Sie sind nicht angemeldet.


Selbstgemachter Schmuck - das perfekte Geschenk für Ihre Liebsten


Die letzten 5 Beiträge

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handarbeitsfrau.de - Bastelforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Mirni

Anfänger

  • »Mirni« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3

Registrierungsdatum: 23. Mai 2018

Wohnort: Gelsenkirchen

Beruf: Erzieherin

Hobbys: Basteln, Werkeln und Nähen

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 29. Mai 2018, 14:56

Ökologische Alternativen?

Hallo ihr Lieben,
ich töpfere sehr gerne und bemale auch gerne Gläser und Tassen, die ich auch zu Festen wie Weihnachten an Freunde und Verwandte versende. Bisher habe ich meistens Luftpolsterfolie verwendet um die Sachen zu verschicken, damit sie unbeschadet ankommen. Aber eigentlich möchte ich nicht immer so viel Plastik verbrauchen! Ich dachte vielleicht hat hier jemand gute Ideen, was man so zur Polsterung verwenden könnte? Wichtig ist mir eben, dass kein unnötiger Abfall produziert wird. Leider habe ich keine Zeitung abonniert und auch keiner meiner Nachbarn, sonst könnte man ja einfach zerknülltes Zeitungspapier verwenden... Vielleicht fällt euch ja etwas ein :)

Vielen Dank schon einmal :)


Schau mal hier --> (hier klicken). Über 300 Ideen für Klein und Groß!


Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



Sabine B.

Super Moderator

Beiträge: 9 762

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2004

Wohnort: Reutlingen

Hobbys: Basteln, handarbeiten, spinnen

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 29. Mai 2018, 15:04

willkommen in unserer Runde ;blume1:

das war eigentlich auch mein erster Gedanke, Zeitungen, wenn Du erst etwas besorgen musst macht das auch nicht wirklich Sinn.
Doch, halt, eine Idee hab ich noch, nen günstigen Papierzerkleinerer kaufen, gibt`s ja immer mal wieder beim Discounter und
einfach alte Belege und Rechnungen zerschnippeln, so haben wir ne zeitlang verpackt.
schönen Basteltag
Sabine

Christa

Fortgeschrittener

Beiträge: 304

Registrierungsdatum: 27. August 2013

Wohnort: Sachsen

Hobbys: Handarbeiten, Basteln, Lesen, PC

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 29. Mai 2018, 16:00

eine Idee hab ich noch, nen günstigen Papierzerkleinerer kaufen, gibt`s ja immer mal wieder beim Discounter und
einfach alte Belege und Rechnungen zerschnippeln, so haben wir ne zeitlang verpackt.
Werbeprospekte kann man auch shreddern und als Verpackung nehmen. Die gibts doch in Mengen.

4

Dienstag, 29. Mai 2018, 22:39

Hallo Mirni,
solltest Du eine Druckerei in der Nähe haben?!
Diese nehmen die großen Papierrollen (auf der die Zeitung gedruckt wird) immer recht früh raus, so dass noch sehr viel Papier drauf ist, welches Du zum Verpacken nutzen könntest.
Frage doch mal nach, hier werden sie verschenkt, ansonsten von dort entsorgt.
Viel Erfolg!
Grüßle ausm Ländle :hello:

cariblue

total bastelsüchtig ist...

Beiträge: 980

Registrierungsdatum: 28. Mai 2010

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Hausfrau und Mama

Hobbys: musik, tiere, natur. lesen, fremdsprachen. basteln, handarbeiten

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 29. Mai 2018, 23:38

oder Holzwolle? wäre auch noch eine sache….
liebe grüße

sylvia

Perlenmerle

Anfänger

Beiträge: 23

Registrierungsdatum: 17. Oktober 2017

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 30. Mai 2018, 13:28

Ich habe auch immer kleingeschnittene bzw geshredderte Prospekte verwendet doch seitdem wir das "keine Werbung" Schild an unserem Briefkasten haben geht das nicht mehr.
Es war mir auf die Dauer auch zuviel Papiermüll der sich da ansammelt und wenn ich mich über Angebote informieren möchte schaue ich im Internet nach mittlerweile.
Nun hat mein Mann eines Tages mal solche kleinen Chips rangetragen die in einem Paket waren und dann hab ichs damit mal versucht und bin dabei auch geblieben.
Allerdings kaufe ich nicht diese aus Schaumstoff sondern welche die aus Maisstärke hergegstellt sind, die kompostieren schnell und sind daher umweltfreundlich.
Bestellen tun wir die immer in einem Versandhandel wie hier. Leider ist es immer ganz schön viel auf einmal.

Alternativ geht auch Holzwolle, wie cariblue schon erwähnt hat.
Ich wüsste jedoch nicht wo man die günstig herbekommt, evtl im Baumarkt?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Perlenmerle« (31. Mai 2018, 09:20)


cariblue

total bastelsüchtig ist...

Beiträge: 980

Registrierungsdatum: 28. Mai 2010

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Hausfrau und Mama

Hobbys: musik, tiere, natur. lesen, fremdsprachen. basteln, handarbeiten

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 30. Mai 2018, 15:03

da kann man mal in Schreinereien nachfragen.

als kind bekamen wir das immer imsonst vom schreiner, weil zierkaninchen hatten, als einstreu. gibt ja grobes und feines

oder gehst in die tierabteilung und holst dir nen paket, kostet nicht die welt
liebe grüße

sylvia



Selbstgemachter Schmuck - das perfekte Geschenk für Ihre Liebsten

Zurzeit ist neben Ihnen 1 Benutzer in diesem Thema unterwegs:

1 Besucher