Sie sind nicht angemeldet.


Selbstgemachter Schmuck - das perfekte Geschenk für Ihre Liebsten


Die letzten 5 Beiträge
ATC » ATC-Monatsaktion August 2018

Von "Mölli" - Helga (Gestern, 08:25)

3D Techniken » Maritim

Von hobby-omi (17. August 2018, 22:50)

ATC » ATC-Monatsaktion Juli 2018

Von Nordrun (17. August 2018, 11:09)

Rund ums Karten - Designen/Basteln » gestanzte Blumenwünsche

Von Nordrun (17. August 2018, 11:08)

3D Techniken » 3 D Karten

Von hobby-omi (14. August 2018, 05:59)

Anmelden:

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Handarbeitsfrau.de - Bastelforum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SWEET DEVIL

Fortgeschrittener

  • »SWEET DEVIL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 439

Registrierungsdatum: 9. September 2010

Wohnort: Hillesheim (in der schönen Vulkaneifel)

Beruf: HPA

  • Nachricht senden

1

Samstag, 3. März 2012, 10:22

Hilfe gesucht: Window Color ablösen!

Hallo ihr Lieben!

Ich hab mich jetzt gestern in dem Büro, was ich da im Haus nutzen kann wo ich meinen Bundesfreiwilligendienst mache, was häuslich eingerichtet.
Hab also bissel dekoriert und dabei bemerkt, dass das Window Color Bild, was einsam an einer Scheibe sein Dasein fristet, ziemlich ramponiert ist.
Es sieht, auf gut deutsch gesagt, einfach nur schrecklich aus und nu wollte ich fragen, ob jemand von Euch mir einen Tipp geben kann wie ich das Zeug da wegkriege, denn einfach abziehen geht nicht, da es wohl schon Jahre da klebt und echt fest pappt.
Im Netz hab ich nu den Tipp gelesen mit Ceranfeldschaber dran zu gehen, aber ich muss sagen da hab ich bissel Bammel vor, da es ja nicht meine Fensterscheibe ist.
Könnt ihr mir da ggf. einen besseren, ungefährlicheren, Tipp geben?

Alles Liebe

Steffi


Schau mal hier --> (hier klicken). Über 300 Ideen für Klein und Groß!


Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren



strubeli

Brigitte

Beiträge: 1 100

Registrierungsdatum: 23. Oktober 2010

Wohnort: Schweiz

Hobbys: meine Familie, basteln, kochen, backen.....

  • Nachricht senden

2

Samstag, 3. März 2012, 10:27

Versuch einmal mit einem Föhn, das Ganze zu erwärmen!! Vielleicht klappt es so!

LG, strubeli

Herbstwind

Anfänger

Beiträge: 9

Registrierungsdatum: 24. Februar 2012

Wohnort: Weinheim

Beruf: Krankenschwester

Hobbys: Handarbeiten aller Art,lesen, Blümchen

  • Nachricht senden

3

Samstag, 3. März 2012, 12:51

Hallo Steffi,

Ich mache Window Color Reste an den Scheiben mit einem Keramikschaber ( Plattenschaber ) weg. Da passiert nixs und die Scheibe wird schön sauber.

Grüßle Martina :welle:

4

Samstag, 3. März 2012, 22:27

Schaben kannste ruhig, da passiert nüscht - und warmföhnen ist auch gut, dann müßte es weich werden und sich besser schaben lassen.
:schaukel: Liebe Grüße von trucy.

SWEET DEVIL

Fortgeschrittener

  • »SWEET DEVIL« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 439

Registrierungsdatum: 9. September 2010

Wohnort: Hillesheim (in der schönen Vulkaneifel)

Beruf: HPA

  • Nachricht senden

5

Sonntag, 4. März 2012, 09:55

Guten Morgen!

Na wenn ihr das auch sagt, dann werd ich das doch wohl mal versuchen, denn so einen Schaber haben wir da.

cariblue

total bastelsüchtig ist...

Beiträge: 975

Registrierungsdatum: 28. Mai 2010

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Hausfrau und Mama

Hobbys: musik, tiere, natur. lesen, fremdsprachen. basteln, handarbeiten

  • Nachricht senden

6

Samstag, 12. Mai 2012, 22:33

mit den fingernägeln,,, das geht aber nur, wenn das window-color motiv dementsprechend dick gemalt wurde... ansonsten denke ich, ist der fingernagel schneller weg als einem lieb ist.
liebe grüße

sylvia

Vollprofi

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 7. Dezember 2012

  • Nachricht senden

7

Freitag, 7. Dezember 2012, 14:11

Hallo ihr Lieben!

Ich hab mich jetzt gestern in dem Büro, was ich da im Haus nutzen kann wo ich meinen Bundesfreiwilligendienst mache, was häuslich eingerichtet.
Hab also bissel dekoriert und dabei bemerkt, dass das Window Color Bild, was einsam an einer Scheibe sein Dasein fristet, ziemlich ramponiert ist.
Es sieht, auf gut deutsch gesagt, einfach nur schrecklich aus und nu wollte ich fragen, ob jemand von Euch mir einen Tipp geben kann wie ich das Zeug da wegkriege, denn einfach abziehen geht nicht, da es wohl schon Jahre da klebt und echt fest pappt.
Im Netz hab ich nu den Tipp gelesen mit Ceranfeldschaber dran zu gehen, aber ich muss sagen da hab ich bissel Bammel vor, da es ja nicht meine Fensterscheibe ist.
Könnt ihr mir da ggf. einen besseren, ungefährlicheren, Tipp geben?

Alles Liebe

Steffi
Dieses Problem haben wir auch schon gehabt. Es ist wirklich schwer die Dinger abzumachen. WIr haben uns daher beschlossen, das nictht mehr zu machen. Höchstens im Bad, da wo es auch gern mehrere jahre bleiben kann :) Das ein Fön hilft, hätte ich nie gedacht. Naja, vielen Dank für den Tipp!

FrankMojo

Anfänger

Beiträge: 4

Registrierungsdatum: 17. November 2011

  • Nachricht senden

8

Montag, 17. Dezember 2012, 10:39

Ein Föhn, das geht wirklich in den meisten Fällen, der Schaber geht auch ganz gut.
Helfen kann auch einfach etwas wasser. Erst vorsichtig eine Ecke vom Bild mit dem Schaber anheben ( am besten oben) etwas Wasser in die entstandene lücke träufeln und dann das Bild wieder andrücken. Das Wasser drückt sich dadurch zwischen Bild und Scheibe und löst so das Bild.

9

Montag, 17. Dezember 2012, 20:59

Das ist ja auch ein guter Trick...wenn man keinen Fön hat :biggrin:
:schaukel: Liebe Grüße von trucy.

Kreativmonster

unregistriert

10

Dienstag, 18. Dezember 2012, 07:09

Nach meiner Erinnerung - ist schon lange her - war wieder anfeuchten auch sinnvoll. Einfach einen nassen Lappen eine Weile draufdrücken, dann weicht das Material wieder auf und wird elastischer.

Pywi

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2012

Wohnort: Solothurn, Schweiz

Hobbys: Basteln, Malen, Zeichnen, Webdesign

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 1. Januar 2013, 15:02

Es würde mich jetzt interessieren, wie du die Dinger schlussendlich wegbekommen hast?
Mit lieben Grüssen Pywi :smilie_girl_063:
Intelligenz ist kein Ersatz für Höflichkeit
Neugierig?

Sabine B.

Super Moderator

Beiträge: 9 727

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2004

Wohnort: Reutlingen

Hobbys: Basteln, handarbeiten, spinnen

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 1. Januar 2013, 15:29

ich glaube Steffi wird uns die Antwort schuldig bleiben, sie war
am 01.September das letzte mal hier
schönen Basteltag
Sabine

Pywi

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2012

Wohnort: Solothurn, Schweiz

Hobbys: Basteln, Malen, Zeichnen, Webdesign

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 2. Januar 2013, 15:22

Ich finde es immer so schade, wenn in einem Forum Fragen gestellt werden, alle geben Ratschläge und die Endlösung dann nicht mitgeteilt wird.
Mit lieben Grüssen Pywi :smilie_girl_063:
Intelligenz ist kein Ersatz für Höflichkeit
Neugierig?

Sabine B.

Super Moderator

Beiträge: 9 727

Registrierungsdatum: 6. Oktober 2004

Wohnort: Reutlingen

Hobbys: Basteln, handarbeiten, spinnen

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 2. Januar 2013, 16:58

Geht mir auch so, dann ist alles so "unvollständig",
aber leider ist immer wieder ein kommen und gehen,
Steffi war aber lange recht aktiv hier, manchmal ändern sich die
Interessen.
schönen Basteltag
Sabine

marlies44

Anfänger

Beiträge: 695

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Wohnort: NRW.

Hobbys: Alles was nicht in Arbeit ausartet

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 2. Januar 2013, 21:36

:3sauer: hat denn jemand eine brauchbare löung dieses problems

denn mein enkel (15) möchte die schmetterlinge weg haben :help: :help:

was ich durchaus verstehen kann :3sauer:
Liebe Grüsse
Ich bin die Marlies :hello:

Sandra71

....liebt & lebt ihre Kreativität :o)

Beiträge: 3 039

Registrierungsdatum: 6. Februar 2012

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 2. Januar 2013, 21:47

Hallo ihr Lieben :huhu:


also ich kann euch hier nur von meiner sehr positiven Endlösung berichten......


Ich schwöre auf meinen Ceranfeldschaber....der hat alles 100%ig abgelöst. Selbst Window Color Motive die bei uns auf der Arbeit über Jahre hinweg von aussen auf den Scheiben angebracht waren, da die Bewohner sie ansonsten von innen abgemacht hätten.......und das klappte IMMER superklasse :biggrin: :-60: und zuhause auch.....egal ob auf Spiegeln, Fliesen, an der Duschkabine oder sonstwo....alles konnte problemlos mit dem Ceranschaber entfernt werden...... :19:
:smilie_girl_165:



marlies44

Anfänger

Beiträge: 695

Registrierungsdatum: 21. August 2007

Wohnort: NRW.

Hobbys: Alles was nicht in Arbeit ausartet

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 3. Januar 2013, 10:23

@ sandra

daran hab ich auch schon gedacht, aber gibt das keine kratzer? :cursing:
Liebe Grüsse
Ich bin die Marlies :hello:

Sandra71

....liebt & lebt ihre Kreativität :o)

Beiträge: 3 039

Registrierungsdatum: 6. Februar 2012

  • Nachricht senden

18

Donnerstag, 3. Januar 2013, 11:05

:huhu: Marlies, bei mir hat es keinerlei Kratzer gegeben...man muss damit natürlich auch vorsichtig abschaben und nicht so fest rangehen...aber es war auf keinem der verschiedenen Untergründe Kratzer.......wirklich nicht sonst hätte ich mich nicht rangetraut..... :smilie_girl_286:
:smilie_girl_165:



basteljule

Meister

Beiträge: 2 129

Registrierungsdatum: 25. Dezember 2011

Beruf: Laborantin

Hobbys: basteln, lesen

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 3. Januar 2013, 14:33

Mit dem Ceranfeldschaber habe ich die Windows Color Bilder auch entfernt. Vorher hatte ich sie aber mit dem Fön bearbeitet, damit ging es dann ganz leicht ab und Kratzer hat es bei mir auch nicht gegeben.
Lieben Gruß
Judith :smilie_girl_056:

Kendrick

Anfänger

Beiträge: 5

Registrierungsdatum: 8. Februar 2013

  • Nachricht senden

20

Freitag, 8. Februar 2013, 16:36

Mit dem Ceranfeldschaber habe ich die Windows Color Bilder auch entfernt. Vorher hatte ich sie aber mit dem Fön bearbeitet, damit ging es dann ganz leicht ab und Kratzer hat es bei mir auch nicht gegeben.

so machen wir das auch immer! Früher kannte ich diese Methode noch nicht und wir haben gekratzt ohne Ende. Das war wirklich so schwierig. So geht das aber wirklich einfach.



Selbstgemachter Schmuck - das perfekte Geschenk für Ihre Liebsten